*


Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Ich will zurück zum Christentum! 863

Beiträge: 1
Ich will zurück zum Christentum!
« am: August 22, 2011, 08:09:25 Vormittag »
Guten Morgen! Ich bin vor 2 Jahren mit 16 zum Islam konvertiert. Ich trage auch Kopftuch und verstehe mi h super mit der muslimischen Gemeinde. Doch es kamen in den letzten Tagen richtig starke Zweifel auf.

Es ist ja Ramadan, der Fastenmonat im Islam. In dieser Zeit soll man sich intensiv mit Gott, Mohammed und dem Koran beschaeftigen. Dies habe ich auch getan, mehr denn je! Und so kamen doch immer mehr Zweifel auf. Ich habe sehr viel nachgedacht. Ich hab meine Freunde verloren und mit meinen Verwandten in Italien habe ich mich auch heftig gestritten. Und ich verstehe diese Verbote bis heute nicht: Musik ist eine Suende ( weil Gott sie hasst), Augenbrauenzupfen ist eine Suende und mit anderen
Maennern reden ist ebenfalls eine Suende. Davon gibt es noch soo viele mehr. Die Zweifel waren so gross, dass ich Gott gebeten habe, es mir nicht so schwer zu machen und mir den rechten Weg zu zeigen.

Gestern Abend, habe ich dann mein Schmuckkaestchen aufgeraeumt und dabei ist mir mein goldener Kreuz- Anhaenger in die Hand gefallen. Ich weiss nicht wieso, aber ich habe angefangen zu weinen wie ein
Baby. Ich war mir doch so sicher, dass der Islam der richtige Weg ist, und jetzt? Ist aufeinmal nichts mehr davon uebrig. Doch ich brauche Jesus als meinen Erloeser uns nicht nur als Propheten.

Meine Frage ist jetzt: Wie komme ich vom Islam weg? Wie soll ich jetzt vorgehen? Es wird nicht leicht fuer mich, da der Austritt im Islam verboten ist! Natuerlich ist es in Deutschland erlaubt, aber ich habe Angst vor der Reaktion der Gemeinde und der Moschee.

Vielen Dank schonmal!
Administrator Beiträge: 10836 Forumgründer *****
Re:Ich will zurück zum Christentum!
« Antwort #1 am: August 22, 2011, 10:22:01 Vormittag »

Es ist ein innerer Prozess, kein Äußerer. Inwendig in Dir hast Du alle Schätze des Lebens, und das Leben ist die Liebe in Deinem Herzen. Gott, der Vater aller Menschen, ist diese Liebe Selbst. Liebe ist ein Geist, Sie ist jemand... und dieser JEMAND ist unser wunderbarster, aller Liebe vollster Gott, Den Du ja ersehnst! JESUS ist kein Prophet, sondern ER ist der Messias, in Dem die Fülle des Geistes Gottes wohnt. Sagt nicht das alte Testament, dass aus Galliläa kein Prophet kommen wird?! Und JESUS kam aus Galliläa ;-)... verstehst Du was ich meine?...

Nein, Gott ist kein Ankläger, kein Hasser und kein unerbittlicher Richter und Herrscher... ER IST DIE EWIGE LIEBE SELBST... Weil Du Liebe in Dir hast, spürst Du das Falsche in der Auslegung des Islam. Sehne Dich weiter nach Deinem liebevollsten VATER und streck dich nach IHM aus. ER ist pur Liebe, und so wird ER dich auch ansprechen im Herzen und durch Seine Worte, die du auch hier lesen wirst. Wo aber Zwang und Gesetz herrscht, da ist keine Liebe und da erwächst auch niemals eine solche, sondern das ganze Gegenteil.

Sei aber klug und bekenne dich nicht zu früh im Außen denen, die kein Verständnis dafür haben. Es ist ein innerer Prozess des wach und erfüllt werdens mit dem Geist Gottes in dir. Lass IHN dich führen und höre immer nur auf die sanfte, leise Stimme der Liebe in dir und folge dieser. Niemals aber dem laut tönenden Schall im Außen! Gott ist inwendig in dir, und ER ist liebezart und sanft, und ER ist schon lange bei dir. Beginne deine Liebesbeziehung zu IHM in JESUS, und behalte es vorerst ganz allein für dich!

Du bist gesegnet und der VATER hat eine große Freude an dir und ER wird dich schützen.

Herzlichst
Beiträge: 11
Re:Ich will zurück zum Christentum!
« Antwort #2 am: Oktober 22, 2011, 04:51:34 Nachmittag »
Nein, Gott ist kein Ankläger, kein Hasser und kein unerbittlicher Richter und Herrscher... hast recht er ist eher ein Kleinkind; D

Mich haben auch viele Zweifel vom Christentum weg geführt und deshalb versuche ich mich an die Natur zu halten a kann ich nichts falsch machen. =)

Aber im endäfeckt bist du schon Christ wenn du zu dem Christlichen glauben stehst auch wenn du anderes befolgst o. in einer Moshe zu Gott betest 
Beiträge: 2
Re:Ich will zurück zum Christentum!
« Antwort #3 am: Februar 10, 2012, 10:51:54 Nachmittag »
Hallo xPrincipessax,

ich denke auch, dass du dir darüber nicht so viel Sorgen machen solltest. Du bist, was du im Herzen bist!

Ich habe 20 Jahre lang versucht, ein immer "besserer" Muslim zu werden - das hat aber irgendwie nicht geklappt....
Seit ich vor ca. 3 Jahren auf das Lorber-Werk gestoßen bin, habe ich angefangen zu verstehen warum.

Im letzten Herbst war ich 3 Monate in Marokko und habe die Zeit genutzt, den Koran komplett durchzulesen. Und mit meinem neuen Verständnis durch Lorber bin ich zu der Erkenntnis gekommen, dass der Islam im Grunde genommen ein Rückschritt ist von der von Jesu gebotenen Liebe zu Gott und zum Nächsten zu Abraham, mit rein äußerlichen Zeremonien, Ritualen und auswendig gelernten Gebeten. Leider gibt es nur sehr sehr wenige als Muslime aufgewachsene Menschen, mit denen man darüber reden kann. Daher halte ich es auch für angebracht, zu schweigen und sich auf die innere Arbeit zu konzentrieren - und einfach Christ zu sein im Herzen und Denken.

Herzliche Grüße,
Dietmar (aka Orpheus)