*


Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

14. Kapitel - Von dem Falle aller seiner Engel 435

Administrator Beiträge: 10836 Forumgründer *****
14. Kapitel - Von dem Falle aller seiner Engel
« am: November 19, 2011, 08:03:29 Vormittag »
Von dem Falle aller seiner Engel

 
33. Nun möchte einer sagen: Wie kommts dann, daß auf diesmal alle seine Engel mitfielen? Wie der Herr gebot, also taten auch alle seine Untertanen. Als er sich erhub und wollte Gott sein, so sahen solches auch seine Engel und taten alle wie ihr Herr, und taten alle, als wollten sie die Gottheit stürmen. Denn sie waren ihm alle untertänig, und er regierte in allen seinen Engeln, denn er war aus dem Kern des Salitters geschaffen, daraus seine Engel allesamt waren geschaffen, und war aller seiner Engel Herz und Herr.

34. Darum taten sie alle wie er und wollten alle im Primat der Gottheit sitzen und mit ihrem Herrn im ganzen Revier gewaltig regieren über die ganze göttliche Kraft. Es war alles ein Wille bei ihnen, und ließen ihnen den nicht nehmen.

35. Nun sprichst du: Hat denn der ganze Gott solches vor der Zeit der Erschaffung der Engel nicht gewußt, daß es werde also zugehen? Nein, denn wenn es Gott vor der Zeit der Erschaffung der Engel gewußt hätte, so wäre es ein ewiger vorgetzlicher Wille gewesen, und wäre keine Feindschaft wider Gott, sondern Gott hätte ihn wohl anfänglich zu einem Teufel geschaffen.

36. So aber hat ihn Gott zu einem Könige des Lichtes geschaffen. Und da er ungehorsam ward und wollte über den ganzen Gott sein, so speiete ihn Gott von seinem Stuhl und schuf inmitten unserer Zeit einen andern König aus derselben Gottheit, daraus der Herr Luzifer war geschaffen; - verstehe es recht: aus dem Salitter, der außer dem Corpus des Königs Luzifer war – und setzte ihn auf den königlichen Stuhl Luzifers und gab ihm Macht und Gewalt, wie Luzifer vor seinem Fall hatte, und derselben König heißt Jesus Christus und ist Gottes und des Menschen Sohn. Das will ich an seinem Orte klar beweisen und ausführen.