*


Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

»Gott spricht auch heute« 774

Administrator Beiträge: 10837 Forumgründer *****
»Gott spricht auch heute«
« am: November 25, 2011, 07:44:31 Vormittag »
J.H. Nr. 1                                                                     23. 3. 1957
 
»Gott spricht auch heute«
 
Gebet:
„Lieber himmlischer Vater, wir sind in Deinem Jesusnamen versammelt. Du hast verheißen: Wo zwei oder drei in Meinem Namen beisammen sind, da bin ICH mitten unter ihnen. Lieber, guter Vater, komme zu uns, Deinen Kindern. Offenbare Dich und belehre uns in Deiner Liebe, Gnade und Erbarmung. Doch allein DEIN heiliger Wille geschehe. Amen.“

Meine lieben Kinder.
Ihr habt MICH, euren Vater, zu euch gebeten. ICH freue MICH darüber und komme so gern zu Kindern, die MICH lieben. Kinder, öffnet euer Herz Meiner Vaterliebe. Schaut nicht auf das Kind, durch das ICH spreche, sondern hört auf Meine Worte. Die Zeit ist nun gekommen, da ihr direkte Belehrungen aus den Himmeln empfangt. In der Gemeinschaft seid ihr geschwisterlich verbunden. Es soll aber ein jedes Kind außerdem noch darnach streben mit MIR im Herzen zu verkehren. Es kommen ernste Zeiten. Da könnt ihr nicht mehr Versammlungen halten, da muß jedes Kind mit MIR, seinem JESUS, Zwiesprache halten. Schon jetzt sollt ihr in eurem Herzen die Verbindung mit MIR suchen. ICH wohne doch in eurem Herzen. Kommt nur direkt zu MIR. ICH warte auf euch bis ihr MIR in Liebe das Vertrauen entgegenbringt um mit MIR Zwiesprache zu halten.

Liebe Kinder, es ist nicht so, daß ihr MEIN WORT als eine ganz klare Stimme in eurem Herzen vernehmen müßt. Um MEINE zarte Stimme zu vernehmen muß das Kind tief hineinlauschen in sein Herz. Das will geübt sein, das geht nicht beim ersten Mal. Wenn ihr MICH liebt, dann kommt ihr täglich zu MIR im Gebet, dann pflegt ihr den Herzensverkehr mit MIR. Und immer deutlicher, immer klarer dürft ihr MICH empfinden und vernehmen. Bis es euch zur vollen Gewißheit wird, daß ICH es bin, der mit euch redet. ICH schaue in eure Herzen, Ihr habt guten Willen, MEIN WORT aufzunehmen. Darum belehre ICH euch durch dieses Kind. Das lebendige, innere Wort im Herzen des Kindes ist ein Gnadengeschenk von MIR, eurem JESUS. Der Böse möchte euch einreden: Es ist nicht der Vater, der in dir spricht. Das bist du selbst. Du sprichst nur deine eigenen Gedanken aus. - Dagegen müßt ihr euch entschieden wenden, Meine Kinder. Laßt euch nicht den Segen nehmen. Wenn ihr in der Liebe zu MIR steht, dann könnt ihr nichts eigenes hervorbringen. Ein Kind, welches MIR vertraut und im Glauben zu MIR aufblickt, kann der Böse nicht irre machen, denn ICH BIN im Kinde und wohne wahrhaftig in ihm. Ihr, Meine Kinder habt MEIN LEBEN in euch. Wir sind miteinander verbunden. Ihr müßt nur dem Zweifel einmal herzhaft entgegentreten und sagen: „Ja, Vater, Du bist in mir, Deinem Kinde.“ Solche herzhaften Kinder sind MIR die liebsten, die MICH stürmisch umklammern und nicht mehr loslassen. O liebe Kinder, ihr werdet MIR in der Notzeit von ganzem Herzen danken, daß ICH euch vorher unterrichtet und euch die Herzenssprache gelehrt habe. Ihr dürft im Herzen mit MIR Reden. Übt euch darin, ICH helfe euch. ICH will nicht nur ein einzelnes Kind haben, das MEIN Wort vernimmt. ICH will euch alle dazu bringen, daß ihr MEINE LIEBE verschenken könnt. Ihr dürft euch MIR nur öffnen, damit ICH in aller Fülle in euch wirken kann. Ihr wollt MICH doch nicht allein nur für euch haben. Ihr könnt ja nur glücklich sein wenn auch eure Nächsten, eure Lieben, MICH gefunden haben. Bringt den Unglücklichen, den geistig Toten MEINE LIEBE und sie werden von MIR errettet. Meine Kinder, beherzigt diese Meine Worte, die ICH euch schlicht und einfach vortrage. Überlegt sie euch in stiller Stunde. Nehmt MICH beim Wort und sagt zu MIR: „Lieber Vater, wirke DU in mir. Hilf mir Deine Gebote in die Tat umzusetzen.“ Ja, Kinder, nur die Tat ist entscheidend. Nur diejenigen, welche bestrebt sind Meine Worte in der Tat zu leben, gelangen zur lebendigen Wahrheit. ICH lade euch ein, Meine Kinder, an Meinem großen Liebesmahl teilzunehmen. Könntet ihr sehen wie Meine Engel um euch sind. Und die vielen armen Seelen, welche MICH noch nicht gefunden, weil sie von MIR eine falsche Vorstellung haben. Jetzt dürfen diese armen Seelen erleben wie ICH Selbst Meine Kinder auf Erden belehre. Kinder freut euch darüber, daß ihr in MIR, eurem JESUS, einen lieben, allgegenwärtigen Vater habt. ICH BIN kein Gott in der Ferne, der erst durch so und so viele Vorhimmel erreichbar ist. O nein. Ein Ruf Meines Kindes und der Vater ist da. ICH warte auf den Ruf Meiner Kinder. ICH muß euch sogar oft in Lagen bringen, in denen ihr MICH ruft. Sonst würdet ihr vor lauter Weltgeschäftigkeit nicht einmal an MICH denken oder gar MICH anrufen. Meine Kinder, kommt doch zu MIR ohne daß ICH euch erst Leid schicken muß. Kommt, getrieben von der Liebe eures Herzens, zu MIR. Seid mit Meinen Führungen zufrieden. ICH darf euren freien Willen nicht antasten. ICH muß warten bis das Kind die richtige Herzenseinstellung hat. Deshalb vollzieht sich euer geistiges Wachsen sehr langsam. Nun sollt ihr, Meine lieben Kinder, den Herzenswunsch in euch tragen, daß ICH euer JESUSVATER, künftig die Gemeinschaftsstunde führe durch Meine Kinder. Ein jedes von euch hat die gleiche Gabe: dasselbe JESUSKINDLEIN, den gleichen GOTTESFUNKEN, in sich. Blickt nicht nach außen. Laßt euch von innen belehren. Nützet die Stunden und kommt zu MIR. ICH will euch trösten und segnen. Es ist gar nicht so schwer, wie ihr es euch vorstellt. Laßt nicht den Verstand vorherrschen, sondern fasset es in kindlicher Liebe: Mein Heiland ist mein Leben. Mein Heiland ist meine Kraft. Mein JESUS ist mein Frieden und meine Freude. Ich trage meinen Heiland in meinem Herzen, meinen Gott, der mein Leben ist. Ja, MEIN LEBEN ist in euch. Seid euch dessen bewußt und laßt euch davon ganz durchdringen. Liebt MICH auch in eurem Bruder, in eurer Schwester. Kein hartes Wort soll mehr aus eurem Munde kommen, kein richtender Gedanke soll euch mehr belasten. Schweigt und duldet, liebt und verzeiht, dadurch ersteht ein Neues in euch:

MEIN LEBEN der LIEBE, MEIN FRIEDE.

Ihr tragt MICH im Herzen. Wenn ihr MICH von ganzem Herzen liebt, viel mehr als eure irdischen Angelegenheiten, dann will ICH MICH euch herrlich erzeigen als euer Gott und Vater, der in allen Sachgebieten zuständig ist. ICH werde so reichen Segen über euch ausschütten, daß ihr vor Ergriffenheit ganz still werdet und im Herzen zu MIR sprecht: „Ja, lieber guter Vater, jetzt hast DU uns wieder aus dieser Angelegenheit herausgeholfen und hast uns in jener Sache neues Licht gegeben.“ Alle Verstandeseinsprüche werdet ihr im Laufe der Zeit aufgeben. Es wird nur noch die Liebe, die vom Heiligen Geist erweckte LIEBE-WEISHEIT in Meinen Kinder die Entscheidung treffen. Meine Kinder, bleibt in der Demut und in der kindlichen Liebe. Dadurch kann ICH in euch wirken und ihr besitzt MEINEN FRIEDEN, MEINE KRAFT auch in den schwersten Stunden. Haltet euch an MEIN WORT. Haltet euch an MEINE VERHEISSUNGEN. ICH BIN in euch und bei euch alle Tage. Seid gesegnet Meine lieben Kinder. MEIN FRIEDE sei mit euch und mit allen, die guten Willens sind.        

Amen. Euer Vater JESUS.
+ + + + + + +