*


Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

109. Seid getreu in den alltäglichen Dingen 356

Administrator Beiträge: 5386 Forumgründer *****
109. Seid getreu in den alltäglichen Dingen
« am: Januar 28, 2012, 12:48:35 Nachmittag »
Ich verlange nichts Großes von euch. In den kleinen Dingen des Alltags könnt ihr Mir beweisen, ob Ich euch für größere Aufgaben verwenden kann, ob ihr allezeit bereit seid, Meinen Ruf zu verneh­men und Meine Liebe weiterzugeben denen, die ihr liebt, und denen, die euch hassen,

dass ihr einen Blick bekommt für die Armut dieser Welt und dass ihr erbarmenden Herzens gedenket der Geister­welt um euch, die in allen eigenen und selbst gezimmerten Ketten schmachtet, dass ihr Lichter seid und dass Mein Segen durch euch in eure Umwelt irdisch und geistig fließen kann.

Denn wo ununterbrochen gebetet und gesegnet wird, da hat Mein Feind nichts mehr zu schaffen.

Denn so ihr ihm flucht, das tut ihm nicht weh, das ist ja das Seine, zu fluchen - so ihr ihn aber segnet und liebet, indem ihr für ihn betet, so überwindet ihr ihn, - doch könnt ihr das alles nur im Aufblick zu Mir.

Aus eigener Kraft sollt ihr euch auch nicht mit Segnen hineinbege­ben in die Finsternis. Denn ihr ist jetzt noch eine begrenzte Macht zugelassen, und die wendet sie mit aller List besonders auch an Meinen Kindern an. Darum rufe Ich euch zu: Seid wachsam, bleibet in Mir, denn dann bringt ihr Frucht. Wo ihr aber nicht Frucht bringet, da wird die Rebe abgehauen. Noch habt ihr Gnade, Kinder.

Weil Ich euer Bestes will, darum ermahne Ich euch im­mer wieder, dass ihr nicht einschlafet, denn Ich sehe, dass ihr Mich alle liebet, und Ich möchte Mich doch mit euch vermählen.

So sage Ich euch auch, wo es euch noch fehlt, denn ihr sollt vor Mir stehen ohne Makel und Runzeln. Darum gebet Raum Meinem hei­ligen Geist, dass Er euch zurecht richten kann bis in die kleinsten Augenblicke eures Lebens hinein, denn nur so könnt ihr ganz erfüllt werden mit Mir. Und Ich sage euch: ihr werdet staunen, welch eine Freude und Herrlichkeit sich dann in euch offenbaren wird. Ihr sollt nicht mit Furcht in die Zukunft sehen, sondern euer Haupt erheben, denn ihr wisset, eure Erlösung ist nahe. Doch kann das nur der den­ken, der in der Liebe mit Mir eins geworden, auch anderen ein Weg­weiser zu Mir hin ist. Oft könnt ihr es nicht mit Worten tun, aber Liebe nimmt ein jedes an.