*


Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

29. Folget Mir nach! 403

Administrator Beiträge: 5386 Forumgründer *****
29. Folget Mir nach!
« am: Januar 29, 2012, 05:55:56 Nachmittag »
Ihr habt es noch gut hier, und es ist oft nur ein Kleines, wo ihr ange­fochten werdet von anderen, die euch nicht verstehen. Es gibt auch Kinder, die den Leidensweg Mir nach bis zum Ende gehen mussten und dieses mit Freuden taten. Aber ihr, Meine Kinder, könnt ebenso mit Mir bis nach Golgatha gehen und dort den Segen des Kreuzes empfangen, indem ihr euch selbst in die Zucht nehmt und euch ganz Meinem Willen unterwerft, denn in den 10 Geboten ist Mein Wille nur ganz grob umfasst.

Wer Mir nachfolgen will, den nehme Ich in die Heili­gung. Heiligung aber heißt: sich überwinden, sich opfern, sich bereithalten
für den anderen, da zu sein, wenn Ich ihn gebrauchen will.

O Kinder, weil ihr dies aus euch nicht könnt, darum will Ich dies in euch wirken. Denn Mich erbarmt euer, dass ihr so in der Welt steht und doch manchmal nicht so zu Mir finden könnt, wie Ich euch begegnen möchte. Denn Ich möchte ein jedes Herz allezeit ununter­brochen speisen und tränken und erfüllen mit Meiner Gegenwart. Darum komme Ich euch zu Hilfe, hier in diesem Kreis und anders­wo, wo Ich immer gegenwärtig bin, wenn Ich mit Sehnsucht erwar­tet werde, wo man sich um Mein Wort schart. Auch die Kinder, die in der Bibel Mein Wort und Mich suchen, werden Mich finden, denn wer Mich aufrichtig sucht, dem begegne Ich.

Da ihr diese besondere Gnade habt, Mein Wort zu ver­nehmen, darum bitte Ich euch: Nehmt es ernst, folget Mir nach! Denn
wenn ihr Mir nicht nachfolgt in der Tat, betrügt ihr euch selbst, und die Worte, die ihr gehört habt, klagen euch an.

Aber wenn ihr Mir nachfolgt, dann wird Meine Kraft sich entfalten in euch, die jetzt wie ein Samenkorn in euch gelegt ist, und ihr wer­det verspüren, dass Meine Last leicht ist und dass es gut ist, bei Mir zu sein.

Ihr wisst, dass Ich die Hölle und den Tod überwunden habe. Und doch wagt ihr zu wenig, Mich beim Wort zu nehmen und Mir
ganz zu vertrauen.

Ihr steht kurz davor, und die Verheißungen können sich nicht erfül­len an euch, weil ihr zu viel auf das Irdische blickt, auf euch selbst und euer Unvermögen - anstatt ganz auf Mich, der Ich es auch ange­fangen habe und vollende in euch. Ich habe euch herzlich lieb und möchte euch doch überglücklich machen, Meine Kinder!
 
Aber das Innenland öffnet sich nur so weit, wie ihr gehorsam seid im Kleinen.

Um euer selbst willen: „Folget Mir nach!", denn dann werdet ihr ewiglich gewinnen.