*


Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Der Hölle letzte Probe 444

Administrator Beiträge: 10835 Forumgründer *****
Der Hölle letzte Probe
« am: April 06, 2012, 12:29:48 Nachmittag »
Auf die Rache des Tempels hatte DER HERR Seine Jünger schon vor Seiner Gefangennahme mehrfach vorbereitet und ihnen auch die Gründe dieser Zulassung dargetan. So eröffnete ER ihnen eines Tages:

"Ich habe euch schon einmal auf dem Ölberge zu verstehen gegeben, daß Ich in nicht gar ferner Zeit zum Gerichte der Frevler und zum Heile der Meinen es Selbst zulassen werde, daß Mich die Menschen ergreifen und Meinen Leib töten, und das am Kreuz wie einen gemeinen Verbrecher. So ihr davon hören werdet, dann ärgert euch nicht über Mich, sondern bleibet im Glauben an Mich und in der Liebe zu Mir, und ihr werdet dadurch einen großen Teil haben an Meinem Werke der Erlösung der Menschen aus den alten und harten Banden der Sünde und des todbringenden Aberglaubens!

Ich sage es euch und auch allen andern noch einmal, daß sich darob niemand ärgere und schwach werde im Glauben! Denn obschon dieser Mein Leib von den Frevlern wird getötet werden, so werde Ich aber dennoch schon am dritten Tage wieder den getöteten Leib beleben und werde auferstehen als ein ewiger Sieger über den Tod und über alles Gericht.

Ich werde dann wieder zu euch kommen und euch geben die Kraft Meines Geistes und Willens zu eurer eigenen Lebendigmachung und Beseligung für ewig. — Ich sage euch dieses darum mit großer Bestimmtheit zum voraus, auf daß, so es geschehen wird, sich von euch niemand ärgere an Mir.

Ich sage euch aber auch noch etwas, da ihr in euch fragend denket: 'Ja, muß denn das so geschehen? Hat denn Er als der allweiseste und allmächtige Herr der Himmel und dieser Erde im Ernste kein anderes Mittel, um die vielen Frevler zu bändigen und die an Ihn gläubig sich Haltenden zu beseligen?'

Höret alle, was Ich euch darauf zu sagen habe: Ich will es an sich nicht, daß es also geschehe, und Ich hätte der Mittel und Wege, Meine Kinder auch ohne das, was da geschehen wird, zu erlösen und selig zu machen. Aber die argen Menschen wollen es so. Und darum lasse Ich es denn auch zu, daß es so geschehen möge, auf daß sich eben dadurch auch viele Frevler zur Reue, Buße und zum wahren Glauben an Mich bekehren mögen! — Denn die Brut im Tempel sagt und schreit es ja in einem fort: 'Lasset uns ihn nur ergreifen und töten! Wenn er vom Grabe wieder auferstehen wird, dann wollen auch wir an ihn glauben!' Sie wollen also die letzte Probe an Mir machen. Und so sei es zugelassen! Es werden dadurch viele, die jetzt noch stockblind sind, sehend und an Mich gläubig werden. Doch die Grundargen werden eben dadurch auch ihr Sündenmaß voll machen und in ihr Gericht und ihren ewigen Tod fallen. Ihr aber getröstet und freuet euch! Wenn Ich wieder aus dem Grabe erstehen werde, dann werde Ich zu euch kommen und euch selbst überzeugen von dem, was Ich nun zu euch geredet habe."