*


Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Die immerwährende Gemeinschaft mit Jesus 552

Administrator Beiträge: 5386 Forumgründer *****
Die immerwährende Gemeinschaft mit Jesus
« am: September 02, 2012, 10:02:06 Nachmittag »
Meine Kinder, wie war doch anfangs euer Herz so unruhig in einem unruhigen Raum. Dieser Kleinigkeit wegen fühltet ihr euch schon bedrückt und bedrängt. Ihr werdet noch ganz andere Dinge erleben: ICH stelle euch dahin, wo Berge fallen und Hügel weichen. Vor euch liegt die Zeit der Erschütterungen. Eure Herzen werden durch Ereignisse bewegt und erschüttert, denn ihr sollt erwachen aus eurem Schlaf. ICH will, dass ihr durchdringt, heranreift, zur Sohnschaft. Ihr sollt erkennen, dass ihr Glieder Meines geheimnisvollen, göttlichen Leibes seid. Und wie gelangt ihr zu diesem Bewußtsein? Etwa durch die Wassertaufe? Oder durch priesterliche Handlung des Abendmahles? O Nein. Durch die Wassertaufe seid ihr in eine Gemeinde aufgenommen und wenn ihr teilnehmt am Abendmahl erwartet ihr durch priesterliche Handlung die Vergebung eurer Sünden. Aber durch dieses seid ihr nicht geheiligt, nicht sündenfrei. Taufe und Abendmahl sind nur Zubringerdienste zur Herzens- und Geistesgemeinschaft mit MIR. Heilig, rein, gerecht macht euch Mein lebendiges Wort. Ihr seid rein kraft Meines Wortes, das ICH zu euch geredet habe. (Evglm. Johannes, Kap. 15, Vers 3). Mein geistesmächtiges Wort, welches ihr befolgt, ist die reinigende Kraft, die eure Herzen rein wäscht. ICH BIN das Fundament eurer Erlösung. ICH habe MICH auf Golgatha für euch geopfert. Blickt nach Golgatha, dort wird eure Seele aufgerüttelt aus ihrem Schlaf. Habt ihr MICH allezeit vor Augen und im Herzen, dann seid ihr nicht mehr abhängig von priesterlichen Handlungen und Vermittlungen, von äußeren Zeremonien, dann erfüllt euch Meine göttliche Liebe und Weisheit. Wer nur die Wassertaufe empfangen hat, ist noch nicht Glied an Meinem Leibe. Wer Meinen Geist nicht besitzt, gehört nicht zu MIR. Glieder Meines Leibes, zugehörig zur Ekklesia, zur Brautgemeinde, ist die Gesamtheit aller durch Meine Lebenskraft Gezeugten; sind alle Meine Söhne und Töchter, welche von oben neugeboren, von Meinem Heiligen Geiste getauft sind. Mein göttliches Wesen wird offenbar, das neue Leben, die Wiedergeburt, kann nicht verborgen bleiben in euch. Wer von euch Anteil an Meinem inneren Gottesreich haben möchte, muß MICH bitten um die Taufe mit Meinem Heiligen Geist, denn sie allein ist heilsnotwendig. ICH SELBST bin der HEILIGE GEIST. Habt ihr MICH in euer Herz aufgenommen , dann bin ICH es der euch führt. Doch zuvor lasse ICH euch solange eure Wege gehen bis ihr euch erkennt und herangereift seid zur vollen Hingabe an MICH. Eure Kirchen lasse ich gelten. Die Menschen brauchen ihre Mutterkirche, in der sie unterrichtet und zu MIR geleitet werden. Doch ihr sollt vom Kinderbrei abkommen, ihr sollt jetzt Mannesspeise zu euch nehmen. ICH, euer Vater, bitte euch deshalb: Werdet euch eurer Sohnschaft bewußt. Bleibt nicht auf halbem Wege stehen. Die wahre Liebe zu MIR, der lebendige Glaube dringt hindurch zur vollen Hingabe an MICH, zur Bereitschaft MIR zu dienen. Alles andere bewirke ICH in euch, denn ohne Wiedergeburt kann niemand in das Reich Gottes kommen. (Evglm. Johannes, Kap. 3, Vers 1-7) Erst durch volle Hingabe an MICH erkennt ihr euer Nichts, erkennt ihr euch als das leere Gefäß, als das ICH euch einst hinausgestellt habe. Dankbaren Herzens nehmt ihr nun von MIR Liebe und Weisheit im gerechten Maße und die daraus entstehende Kraft. Meine Liebe, Weisheit und Kraft in euch ist das Zeugnis dafür, dass MEIN göttliches Leben euch erfüllt. ICH BIN LIEBE. Daher muss LIEBE in euch und durch euch zum Ausdruck kommen. Nicht die Liebe eurer Seele, sondern die Liebe eures Geist­herzens, in dem ICH BIN. ICH selbst versorge die Glieder Meines Leibes. ICH stärke sie mit himmlischer Speise. ICH, euer JESUS, gebe MICH euch als Brot des Lebens hin. Meine Glieder sind gut versorgt. Versteht ihr jetzt das Gleichnis: Wer Mein Fleisch ist und Mein Blut trinkt, hat ewiges Leben? Ihr könnt euch nicht selbst speisen. Ihr seid aus euch selbst heraus nichts. ICH BIN alles in allem. Damit ihr zur wahren Demut gelangt führe ICH euch durch die Drangsale. Euer Glaube soll stark werden in den Prüfungen. Ihr dürft euch erkennen als Meine Söhne und Töchter, als die Geistgetauften, welche in wahrer Freiheit mit MIR immerwährende Gemeinschaft pflegen. ICH BIN der Weinstock, ihr seid die Reben. Der Weinstock führt seinen Reben Kraft und Lebenssaft zu. Die Liebeskraft eures CHRISTUS fließt in euch, wenn ihr überwunden habt durch die Blutskraft des Lammes, wenn ihr erfüllt seid von Meinem Heiligen Geist. Dazu könnt ihr selbst nichts beitragen, als nur das Eine: Daß ihr MIR euer Herz öffnet und euch MIR voll und ganz hingebt. Meine Söhne und Töchter verlangen nicht nach Gaben, sondern darnach: MICH aus vollem Herzen lieben zu dürfen. ICH verwende ein jedes Kind nach Meinem Liebesplan. ICH spreche nicht nur durch das innere Wort in der Ichform. MEIN HEILIGER GEIST weht wo er will, wie er will und wann wie er will. Meine Überwinder, die MICH im Herzen tragen, besitzen Geistesgaben. Dies sagte ICH euch durch Meinen Apostel Paulus. (1. Korinther, Kap. 12) Wer MICH liebt, dem ist alles gegeben, denn Meine Worte sind Geist und sind Leben und wirken in euch. ICH habe euch etwas Wunderbares geschenkt: Den Glauben, den ICH euch als JESUS auf Erden vorlebte. Der Glaube an MICH ist die Einlaßpforte in das Erlebnis Meiner Taufe mit Geist und Feuer. Wer glaubt, der nimmt. Wer gläubig bittet, der empfängt. Euer Glaube darf getrost voll Zuversicht, in Dankbarkeit und Herzensfreude nehmen, was ICH euch gegeben habe: EWIGES LEBEN in MIR. Wißt ihr, was das heißt: Ewiges Leben in MIR haben? Ewig gespeist werden mit Meiner Lebenskraft? Und was dürft ihr noch im Glauben nehmen und empfangen?: Meinen Herrlichkeitsleib. Wahrlich ICH sage euch: Nehmt im Glauben MICH und alle Meine Verheißungen und ICH vollbringe es an euch. Wenn ihr das Abendmahl nehmt, seid ihr noch lange nicht frei von eurer Sünde. Noch ist Mein Leib zerrissen, wie die Obladen, die euch der Priester reicht. Frei von der Sünde seid ihr erst, wenn ihr Mein Fleisch und Mein Blut zu euch genommen, wenn ihr Meine Liebe in die Tat umsetzt. Wer an MICH glaubt und MICH von Herzen liebt, wer aus Meinem Geiste geboren ist, kommuniziert unaufhörlich in ununterbrochener Gemeinschaft mit MIR. Mein Kreuzestod brachte euch die Erlösung von der Sünde. Die einheitliche Kirche schaffe ICH MIR selbst in Meinen willigen Kindern, in Meinen Söhnen und Töchtern. Ihr werdet staunen, wer alles dazugehört. ICH erwähle die Einfältigen, die Demütigen, die sich verleugnen, die Überwinder. ICH baue zuerst in den Herzen Meiner Kinder auf. Denen, die MICH über alles lieben, gebe ICH Einblick in Meinen göttlichen Plan.
Als ICH auf Erden wandelte, haben Mich die Schriftgelehrten nicht angenommen. Nur wenige, einsame Herzen, die sich nach Liebe, nach Frieden und Erlösung sehnten, erkannten MICH als den Messias. Es sind auch heute nur Wenige, die sich MIR ganz hingeben; die zur Sohnschaft durchdringen; die nicht hadern und zweifeln in schweren Drangsalen, sondern den Bewußtseinszustand, die frohe Gewißheit Meiner Allmacht in sich tragen. Durch Meine Gnade wissen sie: ICH, JESUS CHRISTUS, wohne in ihren Herzen. Auch ihr sollt euch bewußt sein: ICH BIN in euch. Das macht euch stark in schwerer Zeit. Mit Meiner Hilfe werdet ihr nicht nur durchhalten, sondern auch im Leide loben und danken, weil ihr durchschauen dürft und die Zusammenhänge erkennt. Ist eure Liebe zu MIR feurig, dann dürft ihr MICH schauen im Geiste. In allen äußeren Stürmen habt ihr Meine Ruhe, Meine Sabbatruhe, Meine Freude in euch. Ihr seid schon hier selig in der Gewißheit: JESUS, DU lieber VATER, führst uns zum Ziele. Wer aber kann wie ICH, ganze Nationen vereinen und mit Heiligem Geist erfüllen? Warum ist denn keine Einheit, keine wahre Gemeinschaft unter den Christen? Weil sie nicht MIR, Meinem Blute und Meiner Auferstehung die Ehre geben. Sie hängen sich an Sakramente, äußerliche Handlungen und Zeremonien, aber MICH den lebendigen Gott suchen sie nicht. Deshalb lasse ICH die Drangsale zu, die jetzt über die Erde kommen. Es werden die stärksten Drangsale sein, die je die Erde erlebt hat. Mein Wort sind Wahrheit. Sie werden sich erfüllen. Aber zuvor will ICH noch taufen, was sich mit Meinem Heiligen Geiste taufen läßt. Was die Wassertaufe durch priesterliche Hand nicht verbinden konnte, wird Mein Heiliger Geist verbinden. Die Gläubigen aller Nationen, die Geistgetauften, die MICH wahrhaft lieben, werde ICH heranbilden zur Sohnschaft, zu Gliedern Meines heiligen Leibes. Das ist das Geheimnis Meines Leibes: Er wird zusammengesetzt sein aus den Überwindern aller Nationen, aus Gliedern aller Kirchen und Gemeinschaften, die getauft sind mit Meinem Heiligen Geist. Gottessohnschaft gibt es nur in MIR, JESUS CHRISTUS, und zwar durch eure Liebe zu MIR und eurem Glauben an MICH. Dieses In-MIR-sein ist für den natürlichen Menschen eine unerreichbare Existenz, die er nur durch Hingabe an MICH, durch Meine Geistestaufe, durch Zeugung und Neugeburt von oben, erreichen kann. (Evglm. Johannes, Kap. 3). Die Kirchen haben die Christen jahrhundertelang in die Irre geführt. Weil Mein Heiliger Geist von ihnen gewichen ist, stützten sie sich auf Sakramente, Zeremonien und äußere Handlungen. Sie behaupteten: Wer sich von ihnen taufen läßt und am Abendmahl teilnimmt, gehört Christus an. Das aber ist der Irrtum. ICH, euer JESUS CHRISTUS, sage euch: Die Wassertaufe ist nur Zubringerdienst zu MIR. Darin hat sie ihre Würde und Berechtigung. Die Geisttaufe allein ist das Belebende und Reinigende, Wassertaufe ist etwas Vorläufiges. Meine Geisttaufe aber ist das Endgültige. ICH habe Meinen Apostel Paulus nicht zum Taufen hinausgesandt, sondern zur Verkündigung Meines Evangeliums. (1. Korinther, Kap. 1, Vers 17) Paulus durfte erkennen: ICH, der HERR, selbst, taufe mit Geist und Feuer. Ihr wißt, daß ICH euch lieb habe. Aber ICH kann euch nicht im Unklaren, in geistiger Blindheit, lassen. Weil ICH euch liebe, belehre ICH euch: Die Sakramente eurer Kirchen verschaffen euch keine Sündenvergebung und keine Sündeneinheit. Meine barmherzige Liebe und euer Glaube an Mein unschuldig für euch verflossenes Blut macht euch rein. Aus Meiner Liebesfülle dürft ihr Gnade um Gnade nehmen. Durch immerwährende Gemeinschaft mit MIR, bleibt ihr in MIR. Dieses In-MIR-bleiben ist ein einzigartiges ununterbrochenes Gehaltenwerden durch Meine Gnade. ICH BIN der Weinstock, ihr seid die Reben. Der Saft des Weinstocks durchdringt die Reben. Ist der Zufluß des Saftes unterbrochen, verdorrt die Rebe und fällt ab. Die zeitweilige Gemeinschaft mit MIR durch Teilnahme am Abendmahl in der Kirche nützt euch nichts. Nur immerwährende Gemeinschaft mit MIR, bezeugt durch tätige Liebe, ist das Kennzeichen der Kinder Gottes. ICH verwerfe das Abendmahl nicht, ICH stelle es nur an den Platz, wo es hingehört. Meine Gnade besteht darin, daß ihr in immerwährender Gemeinschaft mit MIR leben dürft und leben könnt. Es hat für euer geistliches Leben eine große Tragweite, sich dieses Vorrechtes bewußt zu werden. Weil ihr MICH liebt, seid ihr den Zeremonien entwachsen, ihr bedürft ihrer nicht mehr. Meine Söhne und Töchter leben in MIR, im Wesentlichen und sind durch MICH zu wahren Überwindern geworden. Wie dankbar dürft ihr sein, daß Meine Gnade euch bewahrt vor Irrtümern und Irrlehren. Meine Gnade waltet über euch. Ihr sollt nicht blind glauben, was euch vorgesetzt wird. Auch in eurem Kreise treten Medien auf. Es wird gesagt: Hier spricht der Vater, dort ist der Vater. Und nach einer Zeit werdet ihr erkennen, daß ICH es nicht bin. Warum lasse ICH das zu? Damit ihr euch wieder an MICH, euren JESUS CHRISTUS, in eurem Herzen haltet und nicht in die Abhängigkeit der Geister geratet. Ihr sollt MIR euer Herz öffnen und MICH um die Taufe mit Meinem Heiligen Geist und mit Feuer bitten. ICH gebe euch den Geist der Wahrheit, dadurch seid ihr in der Lage die Geister zu unterscheiden. Seid ihr von oben getauft, von Meinem Heiligen Geist erleuchtet, dann könnt ihr sagen: Hier spricht der Vater und hier spricht er nicht. Aber aus eurem seelischen Verstand könnt ihr nicht prüfen. Solange eure gefallene Seele nicht mit dem Geiste in sich, dem CHRISTUS, vereint ist, unterliegt sie dem Irrtum. Prüfen können nur Meine Überwinder, die von oben neu geboren, von Meinem Geiste erfüllt sind. Wollt ihr euch nicht in Demut selbst erkennen? Es fehlt euch Heiliger Geist. Und ICH bin doch bereit Mein Feuer auf euch - wie einst auf Meine Jünger - auszugießen, euch mit Kraft zu erfüllen, damit ihr durchschauen lernt. Dann erkennt und unterscheidet ihr die Geister, ihr glaubt nicht jedem Geist, aber ihr richtet auch nicht. Meine Liebe in euch trägt mit an Meinen Gotteslasten. Meine Kinder, wendet euch ab von den Geistern, wendet euch MIR, dem Lichte, zu. Verbindet euch in Liebe und im Gebet miteinander. ICH habe Söhne und Töchter, welche Meinen Heiligen Geist besitzen. Es sind Meine Lichtträger, schlichte, einfältige Menschen, die MICH und Meine Liebe in sich aufgenommen haben. Auch ihr sollt zu den Wenigen, zu der kleinen Schar, gehören, die MICH über alles lieben und Meine Lehre verstehen. Es ist eine schwere Speise, die ICH euch hier gebe. Ihr sollt abkommen von dem Sich-reinigen-lassen durch priesterliche Hand. Es ist eine harte Lehre, wenn ICH zu euch sage: Das Abendmahl, wie es heute gegeben und die Taufen, wie sie heute vollzogen werden, sind nicht in Meinem Geiste, sie nützen euch nichts. Nur durch die Taufe mit Heiligem Geist und die immerwährende Gemeinschaft mit MIR ist Mein ewiges Leben in euch. Meine Söhne und Töchter, ICH rede aus Liebe zu euch. Wenn es Meinem Kinde auch schwerfällt euch die Wahrheit zu sagen, weil es sich oft schwach fühlt, so rede ICH doch durch dieses Kind in der Kraft Meines Heiligen Geistes. ICH werde es stärken und es soll euch die alleinige Wahrheit vom Kreuz auf Golgatha verkünden. ICH habe euch so geliebt, daß ICH Mein Leben für euch opferte. ICH liebe euch noch und werde euch ewig lieben. Wollt ihr auf halbem Wege stehen bleiben oder wollt ihr euch MIR voll und ganz hingeben? Wollt ihr in der Liebe mit MIR eins werden? Einmal wird es offenbar ob ihr zum Lichte durchgedrungen seid und MICH in eurem Herzen tragt. Es kommt die Zeit, in der die äußeren Kirchen und Gemeinschaften zerstört und aufgelöst werden, dann offenbare ICH MICH in Meinen Überwindern, in Meinen Söhnen und Töchtern, in Meinen Lichtträgern als die Macht der Liebe in Kraft und Herrlichkeit. Dies sage ICH euch heute, damit ihr das Letzte auf euch nehmt, dass ihr euch selbst verleugnet und durchdringt zur Sohnschaft. So lieb habe ICH euch. So lieb habe ICH euch. So lieb habe ICH euch. Dass ICH MICH mit euch verbinde, bis ihr, Meine Kinder, MICH in euch erkannt habt. Welch große Freude für euch: Die herrliche, immerwährende Gemeinschaft mit MIR, eurem Vater, JESUS. Amen.


J. Hentschel, Nr. 95 - Die immerwährende Gemeinschaft mit Jesus