*


Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Nicht Meine Gaben sollen euch das Wichtigste sein, sondern Meine Gegenwart 413

Administrator Beiträge: 10836 Forumgründer *****
Nicht Meine Gaben sollen euch das Wichtigste sein, sondern Meine Gegenwart
« am: Juni 12, 2013, 12:17:10 Nachmittag »
Aus: J.H. Nr. 115, Buch 3 - Kundgaben Nr. 86 bis 131 / Die sieben Entwicklungsstufen des Gottesreiches

Ihr tragt doch MICH, den wahren, lebendigen Gott in eurem Herzen. Warum betrüben MICH etliche von euch mit Abgötterei? Das vielerlei Suchen der Geistesgaben verführt euch zum Geisterverkehr, zur weißen Magie und ihr bemerkt erst zu spät, daß Satan euch auf diesen Umwegen leitet und verwirrt. Selbst Mein heiliger Name wird mißbraucht. „Hier ist Christus! Da ist Christus!“ wird ausgerufen, aber ICH BIN es nicht! ICH warne euch vor den falschen Propheten! Haltet euch allein an MICH und liebt MICH in eurem Herzen! Dadurch seid ihr gefeit vor den listigen Anschlägen des Bösen! Die reine, demütige Liebe erkennt MICH, wenn ICH wiederkomme in Meinem Geistleib. Euer liebendes Herz eilt MIR entgegen. Selig sind, die Frieden stiften. Selig seid ihr, die ihr Meinen Frieden und Meine Liebe in euch tragt. Selig seid ihr, die ihr Frieden verbreitet. ICH BIN in euch die Gelassenheit, die Seelenruhe. Mit MIR vereint seid ihr dem Unglück und Leid gegenüber ruhig. Mit MIR vereint könnt ihr den Versuchungen und Anfechtungen des Bösen widerstehen. Freut euch: ICH, JESUS CHRISTUS, euer Gott und Vater, bin in euch! Der Weizenacker, auf dem ICH das Unkraut dulde, ist die Welt, auch die religiöse, sich christlich nennende Welt. ICH lasse in den Gemeinden und Weltkirchen das Unkraut und den Weizen miteinander wachsen. Der böse Feind sät das Unkraut, dessen Wurzeln sich fest mit denen des Weizens verbinden. Darum lasse ICH beides wachsen bis zur Ernte. Dann wird geschieden. In dieser Welt ist Gutes und Böses miteinander verwurzelt. Aber die Meinen kennen MICH. Wer MICH liebt, wendet sich ab von jeder Abgötterei. Wer MICH liebt, sucht die Hilfe nur bei MIR. Wer MICH liebt, blickt in den Drangsalen zu MIR auf. Nicht Meine Gaben sollen euch das Wichtigste sein, sondern Mein Leben, Meine Gegenwart, Meine Person. Wer MICH liebend ersehnt, für den wird Mein Kommen die Antwort und die Lösung aller Probleme sein.