*


Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Dienende Liebe - Das Kennzeichen der Kinder Gottes der neuen Erde 1603

Administrator Beiträge: 10837 Forumgründer *****
Dienende Liebe - Das Kennzeichen der Kinder Gottes der neuen Erde
« am: Juli 12, 2013, 01:59:17 Nachmittag »
J.H. Nr. 92 6. Januar 1962, Stuttgart

"Dienende Liebe" Das Kennzeichen der Kinder Gottes

Vorwort: Brief des Apostel Paulus an die Epheser, Kap. 3. Vers 14-17, Kundgabe Nr. 91

Gebet:
Vater, Du kennst meine Schwachheit. Mein Herz ist leer. Fülle Du meinen Geist mit Deiner göttlichen Liebe, Weisheit und Kraft! Und salbe Du meine Lippen, damit Deine Worte rein und klar durch mich kommen. Lieber Vater, öffne Du die Herzen all meiner lieben Geschwister! Dringe ein mit Deinem heiligen Wort und stärke, belehre und tröste Deine Kinder.
Amen.

Mein Friede sei mit euch.

Wir müssen in der Liebe bleiben. In den kommenden schweren Jahren kann JESUS uns Seinen Schutz und Beistand, Seinen Trost, nur geben, wenn wir in IHM, wenn wir an Seinem Vaterherzen bleiben. Die Ereignisse werden sich überstürzen, das darf uns Christen nicht verwirren. Wir brauchen ja nur in IHM - in JESUS – zu sein, indem wir in der dienenden Liebe bleiben. Auf der Erde wird es immer finsterer, und selbst wir Christen untereinander verstehen uns oft nicht mehr. JESUS hat das Erlösungswerk vollbracht und als Mensch alle unsere Leiden, unsere satanischen Gebundenheiten, auf Sich genommen. Wir Kinder Gottes auf Erden sollten uns freuen, sollten jubeln, loben und danken, weil wir JESUS, unseren GOTT und VATER, im Herzen tragen dürfen.

Aber es sind so wenig Lob- und Danklieder zu hören. Wir Christen bemühen uns wohl neu anzufangen in den Kirchen, Sekten und Gemeinschaften, wir reden viel von JESUS, aber die Taten der Liebe sind selten. Wie viele Christen hängen Lehren an, die nur den Schein der Wahrheit haben. Irrtum, selbst Unwahrheit nimmt überhand. Das kommt daher, weil viele Christen selbst kein inneres Licht mehr besitzen und nicht annehmen wollen, dass JESUS nur zu erfassen ist in einem liebenden, selbstlos dienenden, sich IHM ganz hingebenden Herzen. Wo sind heute selbstlos - dienende Menschen?

Seit Jahrhunderten hat sich Unwahrheit verbreitet. Der Glaube wurde getrennt von der dienenden Liebe. Der Glaube ohne die Werke der dienenden Liebe besitzt keine Kraft. Es ist keine Wahrheit in ihm. Der Glaube allein kann niemals die finstere Erde erleuchten und befreien. Zum lebendigen Glauben gehört die Liebetat. Nur JESUS CHRISTUS, die dienende Liebe in uns, ist die Hilfe! Diese Wahrheit wird sichtbar durch Taten barmherziger Liebe. Wer aber dient heute noch dem andern? Wenn Gott uns in Verhältnisse geraten lässt, die für uns schwer zu ertragen sind, dann wollen wir gleich verzagen und verzweifeln, statt dass wir auf JESUS vertrauen und IHN um Erleuchtung bitten.

In einer besonders schweren Aufgabe helfe ICH euch mit Meiner Gnade und in schwerer Versuchung hilft euch Mein Heiliger Geist und gibt euch den Sieg. Dann klagt ihr nicht mehr. Dann tragt ihr in Geduld. Weil ihr von Meiner Freude, von Meiner Wonne erfüllt seid in dem Bewußtsein: Ihr dürft dienen. Das Dienen haben die Menschen verlernt. Die Liebe ist in vielen erkaltet. Meine Engel sehen wenig Lichtlein auf dieser Erde. Es sind nur wenig Gotteskinder, die MIR als Meine Lichtsäulen dienen. Als Lichtsäulen: erfüllt von Meiner Liebe und Weisheit, von Wärme und Licht und der daraus hervorgehenden Kraft.

Euch habe ICH aus euren Sünden herausgeholt. Aus Liebe zu euch. ICH habe euch geliebt als ihr noch in Sünden, in schwersten Gebundenheiten des Satans lebtet, sollte ICH euch jetzt nicht helfen, nachdem ihr MICH erkannt habt und liebt? Sollte ICH euch nicht helfen, daß ihr zur Verschmelzung mit MIR, zur mystischen Hochzeit, gelangt? Im Einssein mit MIR, dem Bräutigam und Meiner Braut, der Gemeinde, ist die himmlische Seligkeit. Durch die innige Liebe zwischen Vater und Kind habt ihr den Himmel in euch. Sollte ICH jetzt Meine Hände von euch abziehen? Niemals. ICH habe euch viel zu lieb. ICH habe euch noch viel zu sagen, aber ihr könnt es jetzt noch nicht erfassen.

Auch in der Entsprechung von Bräutigam mit Braut und Mann mit Weib besteht ein Unterschied. Dieses göttliche Geheimnis werde ICH euch offenbaren in der mystischen Hochzeit, wenn ihr die Verschmelzung mit MIR erlebt. Jetzt seid ihr dazu noch nicht reif; eure Hingabe an MICH ist noch nicht ganz vollzogen. ICH belehre euch, damit ihr klar unterscheiden lernt, was aus eurer Seele und was aus eurem Geiste ist. Bittet MICH um Heiligen Geist, der euch in die Wahrheit führt. ICH gebe alles Meinen Söhnen und Töchtern, wenn sie MICH bitten. Aber ICH muß warten, bis ihr Sehnsucht nach den göttlichen Geheimnissen Meines himmlischen Reiches habt.

Solange ihr noch seelisch denkt und handelt betrübt ihr euch gegenseitig. Ihr verteidigt euch noch selbst, statt daß ihr still bleibt und euch nicht wehrt. Bleibt ihr aber in Meiner Liebe, in der Gelassenheit des inneren Friedens, dann dürft ihr erkennen - während ihr den Angriffen der Menschen oder Geister ausgesetzt seid -, daß ICH in eurem Herzen bin und euch die Worte sage, die ihr aussprechen sollt. Aber ihr achtet zuwenig auf euer Inwendigstes. Ihr reagiert mit seelischem Denken und seid gekränkt und fühlt euch angegriffen. Es wäre doch besser, ihr würdet geistlich denken, im Herzen denken, dann habt ihr stets Meinen göttlichen Zufluß.

Meine Söhne und Töchter, ihr habt nicht mehr lange Zeit. Die Verwirrungen werden so groß, daß auch über euch Angst und Furcht kommen möchte. Aber ICH weiß, wie ICH euch zu führen habe. Erkennt, daß ihr geführt werdet von dem in euch wohnenden CHRISTUS. Meine starke Vaterhand läßt euch nicht. Je finsterer es auf der Erde wird, umso stärker leuchtet Mein göttliches Licht in Meinen Überwindern, Meinen MICH über alles liebenden, demütigen Kindern, in Meinen Söhnen und Töchtern. Ihr steht und siegt in dem Bewußtsein: ICH, euer JESUS, leite alles nach Meinem Plan und Ziel. ICH, euer JESUS, habe alles in Meinen allmächtigen Händen. ICH habe wenige, zu denen ICH so sprechen kann, die MIR glauben und wirklich fest vertrauen.

Meine Söhne und Töchter, fürchtet euch nicht. ICH BIN in euch. Nehmt euch ein Beispiel an MIR. Während Meines Erdenlebens als Mensch habe ICH alles aus den Händen Meines himmlischen Vaters, - der EWIGEN LIEBE - genommen. Ihr, die ihr MICH liebt, sollt alles aus Meinen Vaterhänden nehmen: Freud und Leid. Ihr dürft euch doch bewußt sein, daß ihr zu einer neuen Schöpfung geworden seid. Das Alte ist vergangen, ICH habe alles neu gemacht in euch. Ihr seid Bürger einer neuen Welt, eines neuen Reiches geworden. Bürger einer neuen Erde und eines neuen Himmels. Ihr dürft voll Zuversicht im frohen starken Glauben das Sichtbarwerden der neuen Schöpfung erwarten. Diese Verheißung gebe ICH euch.

Doch zuvor wird die Erde eine Erschütterung und Umwandlung der bestehenden Dinge durch das Feuer erfahren. Denn ICH werde nicht allein die Erde verändern, sondern auch den Himmel bewegen. Eure Erde und alles, was sie trägt, wird durch das Feuer gereinigt. Warum? Damit Mein unerschütterliches Reich entstehen kann. Dieses unerschütterliche Reich wird sichtbar regiert von MIR, eurem Herrn und Heiland, eurem Vater, JESUS CHRISTUS. Und von den Lichtsäulen: Meinen MICH liebenden, demütigen Überwindern, Meinen Söhnen und Töchtern.

Beherzigt Meine Worte: Wer sich nicht MIR allein voll und ganz hingibt, wird in den kommenden stürmischen Reinigungszeiten die Hölle erleben. Wer aber in MIR, in Meiner Liebe bleibt, hat Meinen Frieden, ihm werden himmlische Freuden zuteil. Mit MIR verbunden, dürft ihr in den schwersten Zeiten festbleiben und - trotz äußerer Unruhen - friedlich in MIR leben. Fürchtet euch nicht. Eure Erde wird durch das Feuer nicht vernichtet, sondern gereinigt und umgewandelt.

Wie ICH alle Menschen durch die Ereignisse innerlich erschüttern und umwandeln werde, so wird auch die Erde innerlich und äußerlich verändert und mit ihr alle bestehenden Dinge und Verhältnisse. Das muß geschehen, damit das unerschütterliche Reich erstehen kann auf eurer Erde. Meine Kinder, haltet Meine Liebesgebote. Ihr sollt nicht nur Meinen Namen im Munde führen und den Siegesruf hinausschreien, sondern nach Meinen Worten tun. ICH habe euch als freie Geister geschaffen. Wendet sich eure Seele dem Bösen zu, dann wird euer Wille Übles tun.
Vereint sich aber euer Wille mit Meinem göttlichen Willen dann offenbart sich Meine Liebe und Weisheit durch euch.

Fallt ihr in der Versuchung - weil ihr euren Eigenwillen noch nicht aufgegeben habt - so kann nichts Gutes hervorkommen. Liebt ihr MICH über alles und demütigt ihr euch immer wieder vor MIR, dann dienet ihr gern eurem Mitmenschen. Daraus wird nur Gutes hervorgehen. ICH liebe alle Meine Kinder und rede zu jedem, im Anfang durch die Stimme des Gewissens. Mein göttliches Wort der Heiligen Schrift und Meiner neuen Offenbarungen spricht zu den Menschen. ICH belehre euch durch aus dem Herzen aufsteigende Gedanken. Und wenn ihr MICH liebt wie eine Braut ihren Bräutigam, könnt ihr mit MIR Herzens-Zwiesprache halten.

ICH rede zu euch allen. Es liegt nur an euch, ob ihr euch MIR immerwährend hingebt, ob ihr geöffnet seid für Meinen göttlichen Zuspruch in euch. Wenn euch der Böse in der Liebe zu MIR und zum Nächsten nicht mehr zu Fall bringen kann, dann hält er euch im seelischen Denken gefangen. Dadurch verliert ihr die Verbindung mit MIR und Meine göttlich-geistige Erleuchtung. Wenn ihr nicht wachend und betend seid, beeinflußt der Böse euer seelisches Denken, dann könnt ihr nicht unterscheiden ob die Worte, die ihr in euch vernehmt aus MIR sind oder von Geistern, die ihr nicht kennt.

Der Böse hat keinen Einfluss auf uns, die wir uns JESUS immerwährend hingeben in inniger Liebe und unseren Nächsten in barmherziger Liebe dienen. Da ist unser Geist­herz geöffnet, wir dürfen Seine Worte der Wahrheit vernehmen. Seine Worte bleiben ewig. Ein Mensch, der im Seelischen lebt und denkt, hört auch innere Worte, aber es sind vergängliche Worte der Geister, ohne Bestand, die nicht der Wahrheit entsprechen. Und die Worte aus unserer eigenen Seele müssen erst durch JESU göttliche Liebe gereinigt werden. Darum müssen wir uns frei machen von der eigenen Meinung unserer Seele, unseres Denkens, die sehr oft täuscht und nur mäßige Erkenntnis hervorbringt.

Wenn wir im Seelischen stehen bleiben sind wir mit Geistervisionen und Geisterstimmen in uns geplagt. Wir fragen uns, woher diese Erlebnisse kommen? Vergängliche Bilder, Visionen oder Stimmen werden uns vom Bösen und seinem Anhang aufgedrängt, sie sind nicht aus der Wahrheit. Sie können nicht aus der Wahrheit sein, denn JESUS hat uns belehrt, dass unsere Seele in ihrem Eigenwillen, - solange sie nicht mit dem Geiste Gottes in sich vereint ist - die Wahrheit nicht erkennen kann. Geistererscheinungen bringen uns in Verwirrung, sie führen uns auf Abwege und stürzen uns nur all zu oft ins Unglück.

Ihr kommt dadurch in harte Bedrängnis und euer Leben wird für euch schwer und untragbar. ICH sage euch das, damit ihr aufhorcht und MICH bittet: HERR, lehre Du mich selbst und zeige mir ob ich aus meiner Seele oder aus meinem Geiste handle. Meine Söhne und Töchter, nehmt Meine Ermahnungen ernst: Ihr seid nur bewahrt vor dem Bösen wenn ihr in der demütigen, dienenden Liebe bleibt, wenn ihr nach Meinem göttlichen Willen lebt. Sonst fallt ihr wieder zurück und seid nicht bewahrt. Nur wenn ihr euren Eigenwillen, der ja ein Bestandteil eurer gefallenen Seele ist, durch MICH, euren Überwinder, überwunden habt, seid ihr teilhaftig Meiner Gerechtigkeit.

Ihr dürft erkennen: Die Frucht Meiner Gerechtigkeit ist Ruhe und Sicherheit. Ist euer eigenes Ich überwunden, dann gebe ICH euch Meinen Frieden. Dann habt ihr keine Angst vor den kommenden Ereignissen. Dann habt ihr keine Angst, wenn Schweres über euch hereinbricht. ICH, euer himmlischer Vater, sage euch: Laßt die Drangsale kommen. Ihr seid doch an Meiner starken Vaterhand. ICH führe euch sicher durch die Zeiten. Ihr alle werdet Drangsale erleben, aber ICH verlasse euch nicht. ICH habe euch geliebt als ihr noch in Sünden und Banden Satans lebtet, sollte ICH euch jetzt verlassen, da die schweren Zeiten hereinbrechen?

O nein. ICH ruhe nicht, bis ICH euch zur Vollendung gebracht habe. Und wenn auch einmal wieder der Eigenwille der Seele mit dem Kinde durchgehen möchte, so warte ICH in Geduld bis ihr durch Erfahrungen gegangen seid und euch wieder zu MIR wendet. Die Freude Meiner Engel ist groß über jedes Kind, das wieder zu MIR kommt. Ihr erkennt nun, welchen Gefahren ihr ausgesetzt seid, wenn ihr nicht in MIR bleibt. Der Böse kann euch kaum mehr anders verführen als durch Trugbilder eurer Seele, indem er euch wieder in euer gefallenes seelisches Denken hineinführt. Wachet und betet. Prüft die Geister, ob sie von MIR sind.

Meine Vaterliebe bemüht sich um euch, daß ihr eins werdet mit MIR. Meine Erbarmung, Meine Gnade, bewegt MICH, euch zu belehren: Ihr könnt nur im Glauben festbleiben, wenn ihr alles Leid, was auf euch zukommt in der Liebe eures Geistherzens tragt. Denn in der dienenden Liebe eures Geistherzens seid ihr von MIR erleuchtet. Wie wollt ihr euch denn unterscheiden von den Menschen der Welt? Doch nur dadurch, daß ihr vorangeht in der dienenden Liebe zum Nächsten. Heute fehlt die dienende Liebe überall: In den Krankenhäusern, in euren Berufen, in euren Ehen und Familien.

Die dienende Liebe ist die geistige Liebe, die selbstlose Liebe, sie ist aus MIR, eurem Vater JESUS CHRISTUS. Dienende Liebe ist nur in einem Herzen, welches MICH aufgenommen hat. Meine Kinder, befleißigt euch dieser Liebe. Einer diene dem andern. Einer helfe dem andern. Einer trage mit an dem schweren Los des Andern, sich selbst vergessend, wie ICH, als JESUS, in Meinem Erdenleben MICH selbst verleugnet habe in hingebender Liebe. Wollt ihr MICH in eurem Nächsten lieben? Laßt MICH durch euch wirken. Schenkt Meine Liebe weiter und ihr sollt jetzt schon die Wonnen Meiner Liebe in euch empfinden.

ICH warte nur darauf, daß ihr eins werdet mit MIR, dann will ICH euch in Meinen Freudensaal, in eurem Himmel im Herzen einführen, in dem unaussprechliche Seligkeiten für euch bestimmt sind.
Selig seid ihr, so ihr in euch Worte des Trostes vernehmt. Selig seid ihr, so euer Inwendigstes für die Geräusche der Welt verschlossen ist. Selig seid ihr, so ihr euch Meinen Heiligen Geist hingebt. Selig seid ihr, so ihr MICH, die göttliche Wahrheit, in euch aufnehmt. Selig seid ihr, so eure Augen nur das Inwendigste, das Reingeistige sehen. Selig seid ihr, so euer Geistherz bereit ist, Meine göttlichen Geheimnisse zu empfangen. Selig seid ihr, so euer Herz nur für MICH allein geöffnet ist und ihr frei seid von den Einflüsterungen eurer Seele.

Selig, selig, überselig könnt ihr jetzt schon sein, so ihr Meine göttlichen Belehrungen befolgt, die ICH euch aus Meiner unendlichen Liebe zukommen lasse. Meine Söhne und Töchter, ICH habe eure Herzen geöffnet und nun strahlen sie MIR entgegen in inniger Liebe. Darüber freuen sich Meine Engel, sie sind beglückt, daß es doch noch willige Menschen auf der Erde gibt, die ICH als Lichtsäulen verwenden kann. Meine Liebe und Weisheit, Mein Licht, Meine Kraft und Macht ist jetzt noch verborgen in euch, bald aber offenbar. Ihr dürft und sollt an die unsichtbare, geistige Welt glauben, die bald sichtbar wird, die nicht erschüttert werden kann, die ewig besteht.

ICH habe MIR in den Herzen Meiner Kinder eine neue Erde, einen neuen Himmel bereitet. Bei Meiner Wiederkunft seid ihr umgewandelt in Mein Ebenbild; ihr besitzt Meine göttlichen Erkenntnisse und Geistesgaben, ihr braucht keinerlei Vermittlung mehr für den Verkehr mit den Seligen, denn ihr steht selbst in Verbindung mit dem jenseitigen Reich. Alles ist offenbar: Der neue Himmel und die neue Erde. ICH gebe euch diese Verheißung, damit ihr euch untereinander liebt. Nicht nur euch, sondern die ganze Menschheit sollt ihr mit Liebe umfangen. Was tut ihr besonders, wenn ihr eure Freunde liebt, die euch wiederlieben?

MEIN WILLE ist, daß ihr alle vom Satan gebundenen liebt und zu MIR bringt. Ihr braucht sie nicht zu suchen, es sind so viele jetzt auf eurer dunklen Erde. ICH führe sie zu euch und es wird euch oft nicht gefallen, wenn sie zu euch kommen. Ihr aber sollt barmherzig sein. Wer es gelernt hat auf sein Inwendigstes zu hören, der wird in jeder Lebenslage von MIR erleuchtet und weiß, was ICH, euer Vater, will und was Mein Plan ist. Darum führe ICH euch jetzt mit Menschen zusammen, die euch in Bedrängnis bringen, damit ihr ihnen Meine Liebe schenken könnt.

Dann höre ICH keine Klagen mehr von euch. Ihr lobsingt und dankt MIR. Ihr empfindet Meine Wonnen und himmlischen Seligkeiten. Ihr freut euch der Gnade, daß ihr herrliche Glieder an Meinem Herrlichkeitsleibe seid. Geht hin in Meinem Frieden. Wer nach Meinen Worten lebt, wer in der Liebe tätig ist, wird die Wahrheit in sich erkennen. Die Wahrheit hat euch freigemacht vom seelischen, gefallenen Denken, von der alten Schöpfung, von den Gebundenheiten Satans. Amen.

Euer Vater JESUS.

+ + + + + + +