*


Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Gefahr unlauterer Speisen und Einflüsse 547

Administrator Beiträge: 10836 Forumgründer *****
Gefahr unlauterer Speisen und Einflüsse
« am: Mai 29, 2011, 12:13:20 Nachmittag »
GrEv X/54 — DER HERR: "Unlautere Geister — teils solche, die schon einmal im Fleische in dieser Welt gelebt haben, größtenteils aber solche Naturgeister, die noch niemals in ein Menschenfleisch eingezeugt worden sind — gibt es allenthalben: in der Luft, auf und in der Erde, im Wasser und im Feuer, in den Steinen, Metallen, Pflanzen, Tieren — und auch im Blut und Fleische der Menschen. Darum sollen die Menschen auch nicht das Fleisch erstickter und unreiner Tiere essen.

Im Notfall kann zwar auch das Fleisch von unreinen Tieren gegessen werden; aber es muß zuvor wohl gereinigt, mit Salz und guten Kräutern gebeizt und darauf mit guten Kräutern geräuchert werden, auf daß es von den unreinen Geistern befreit werde.

Das Fleisch der Raubtiere aber ist für die Menschen auch bei aller der von Mir euch angeratenen Vorsicht schädlich, da aus demselben die unreinen Geister niemals völlig entfernt werden können.

Ebenso sollen die Menschen auch nicht das Wasser aus unreinen Quellen trinken und sollen ihre Brunnen rein halten, wie das alles Moses in Meinem Namen den Israeliten strenge anbefohlen hat.

Wer nach der Weisung des Moses dem Leibe nach lebt, der wird sich vor der Besitzergreifung von seiten der argen und unlauteren Geister allzeit und allenthalben verwahren, und das um so sicherer, so er lebendig an Mich und Meine väterliche Fürsorge glaubt und alles in Meinem Namen anfängt, tut und beendet. Ohne das aber ist er in jedem Augenblicke tausend Gefahren aller Art und Gattung durch seine eigene Trägheit, Unwissenheit und Torheit ausgesetzt.

So Ich nicht durch Meine Engel die Menschen, die schon von Natur aus eines bessern Sinnes und Willens sind, beschützen ließe, da würde es wohl wenig unbesessene Menschen auf dieser Erde geben! Aber darauf sollen sich die Menschen nicht allzusehr verlassen, weil Meine Engel dem Willen der Menschen keine Zügel anlegen."