*


Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

15. Gehet gerne auf die Berge! 483

Administrator Beiträge: 10835 Forumgründer *****
15. Gehet gerne auf die Berge!
« am: Mai 30, 2011, 08:15:24 Vormittag »
Ed, Kap. 29 — Die reinen Geister der höchsten Luftregion kommen nicht selten in die zweite, manchmal auch in die erste Region herab. Hauptsächlich aber sind jene Stellen auf der Erde ihre sichtbaren Niederkunftsplätze, die ihrer bedeutenden Höhe wegen fortwährend mit Schnee und Eis bedeckt sind. Und darin liegt auch der Grund, warum solche Gegenden für fast jeden Menschen eine — wie ihr zu sagen pflegt — magische, beseligende und zugleich das ganze menschliche Gemüt erheiternde, stärkende und beruhigende Anziehungskraft haben.

Wer da traurigen Herzens ist und voll Unruhe in seinem Gemüte, der begebe sich in Meinem Namen auf eine solche Höhe oder gehe wenigstens in ihre Nähe, und sein Gemüt wird wie mit einem stärkenden Balsam übergossen werden.

Während das Gemüt in den tieferen Regionen stets dumpfer, schwieriger und leidender wird, ähnlich dem Gefühle eines Bergschluchten- und Höhlenbesteigers, wird das Gefühl bei dem, der eine solche reinere Höhe ersteigt, heiterer und heiterer. Und wer da hinaufkommt, mag füglicherweise ausrufen: "Herr, hier ist gut sein!" — Aber da sage Ich dann dazu: "Es ist noch nicht an der Zeit für dich, hier zu bleiben!"

Dessenungeachtet sage Ich dennoch: Gehet gerne auf die Berge! Denn auch Ich, als Ich im Leibe wandelte auf der Erde, ging häufig auf Berge. Auf einem Berge ward Ich verklärt; auf einem Berge trieb Ich den größten Versucher von dannen; auf einem Berge predigte Ich das Himmelreich; auf einem Berge betete Ich und auf einem Berge wurde Ich gekreuzigt!

Darum gehet gerne auf die Berge! Denn nicht nur euer Geist, auch euer Leib gewinnt dabei mehr als aus hundert Apotheken!